Freitag, 13. Juli 2012

Spiele-Tipp: TrioDomino

Wer kennt das nicht: Es ist Wochenende oder noch besser, die Kinder haben Ferien und es regnet und regnet und regnet. Wir erleben das hier gerade mal wieder [die letzten Sommerferien waren auch so verregnet]. Sonne und Regen wechseln sich ab, aber der Regen hat eindeutig die Oberhand.

Während das die ersten Tage ja auch noch okay ist und die Kinder sich ausgiebig mit Playmobil, Lego, Barbie und Co. beschäftigen, kommt irgendwann unweigerlich der Punkt an dem das erste Kind ankommt und folgenden Satz verlauten lässt: "Mamaaaaa, ich weiß nicht was ich machen soll!"
Pfützen springen, lesen und Puzzle sind irgendwann auch keine Option mehr. Gesellschaftsspiele holen meine Kinder dann meist gut aus ihrer Langeweile. :o)
Mama muss natürlich mitspielen. Mach ich auch gern und wenn es dann noch ein Spiel ist, das für Erwachsene nicht total langweilig ist - umso besser.

Neben den Klassikern "Mensch, ärgere Dich nicht" und "Kniffel", die ja wirklich jeder kennt, ist bei uns "TrioDomino" sehr beliebt. Auch nicht das allerneuste Spiel, aber wie wir festgestellt haben doch noch vielen unbekannt. Unsere Tochter bekam es im letzten Jahr zu Weihnachten und seitdem wird es hier gern und regelmäßig von Groß und Klein gespielt.



Spielbar ist es mit 2-4 Spielern, empfohlenes Mindestalter ist 6 Jahre.
Zu Beginn des Spiels bekommt jeder Spieler 8 der dreieckigen Spielsteine. Ein Spielstein wird in die Mitte des Tisches gelegt. Nun versucht jeder Spieler der Reihe nach einen Spielstein anzulegen. Wer keinen Spielstein anlegen kann, muss einen neuen aufnehmen und versuchen diesen anzulegen. Passt auch dieser Stein nicht, nimmt der Spieler einen weiteren Stein. Sollte dieser ebenfalls nicht passen, ist der nächste Spieler an der Reihe. Ziel des Spiels ist es als erster alle Spielsteine anzulegen und somit keine Augen mehr zu haben. Wenn sämtliche Spielsteine des Spiels aufgenommen wurden und keiner mehr angelegt werden kann, zählen alle Spieler die Augen auf ihren verbliebenen Spielsteinen. Sieger ist derjenige mit den wenigsten Augen.

Falls dieses Spiel noch in Eurer Sammlung fehlt, solltet ihr das unbedingt ändern. ;o)

Kommentare:

  1. Danke für den Tip Süße..unsere Ferien stehen ja auch vor der Tür..und wenn das so weiter geht weiß ich auch nicht was ich mit den beiden anstellen soll*g*

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben schon die Hälfte der Ferien wieder rum :o/

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Tipp... da das Wetter in meinen Gefilden auch nicht so dolle ist, bin ich für jeden Tipp dankbar. Und ich kannte das Spiel tatsächlich noch nicht :)

    AntwortenLöschen
  4. Na wow, das klingt doch wirklich super! Wir haben aktuell nämlich ein ähnliches Dilemma: Regen und nur wenig Sonne. Anfangs war es zumindest Vormittags noch trocken, sodass wir in den Wald gestiefelt sind, doch seit Mittwoch ist das nicht mehr drin *seufz*

    Das Spiel jedenfalls klingt wirklich klasse, da werde ich mich mal nach umsehen. Danke für den Tipp!!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...