Freitag, 24. August 2012

Listen, überall Listen

Da sitze ich hier neulich so auf unserer Terrasse, freue mich über die leichte Brise, die ein wenig Abkühlung bringt und schreibe Listen. 
Ich liebe Listen!
Einkaufslisten, ToDo-Listen, Listen mit Blogthemen, Wunschlisten ...ich habe sogar Listen mit Songs, die mir so im Laufe des Tages oder der Woche einfallen und die unbedingt auf meinen iPod müssen. Listen mit Büchern, die ich gelesen habe und mit welchen, die ich noch lesen möchte, Listen mit Rezepten, die ich unbedingt ausprobieren möchte und Listen mit Filmen, die ich gern mal wieder sehen würde.
Wenn man das so liest, könnte man den Eindruck gewinnen, ich wäre ein furchtbar zwanghafter und kontrollierter Mensch. Bin ich aber gar nicht. Ich find's nur immer total doof, wenn ich beispielsweise am PC sitze und mir leider nihct mehr einfällt, welche Songs ich auf den iPod übertragen wollte. Oder wenn ich Tipps für gute Bücher bekommen habe und am Samstag wieder planlos in der Bücherei stehe. Ich stöbere zwar auch gern und lasse mich vom Klappentext leiten, aber gerade erst vor kurzem hatte ich meinen Zettel nicht mit, wusste die Buchtitel nicht mehr und hab' halt 3 gut scheinende Bücher mitgenommen. Eines war gut, eines war gelinde gesagt "schräg", aber ich habe mich die vollen 475 Seiten durchgequält (um mich hinterher über diese Zeitverschwendung aufzuregen) und das dritte Buch war so bescheiden, dass ich es nach 30 Seiten frustiert in die Ecke gelegt habe.
Wunschlisten sind eh immer gut. Einfach im Laufe des Jahres notieren, wer sich dieses oder jenes wünscht oder wer ganz nebenbei Kleinigkeiten erwähnt hat, die ihm gefallen und schon hat man immer die eine oder andere Geschenkidee parat.
Und bevor ihr jetzt glaubt, ich wäre total vergesslich und müsste deswegen alles mit Listen festhalten...nein, so ist es auch nicht. Aber warum sich immer alles merken müssen, wenn's doch auch einfacher geht?! Man muss sich doch schon so viele Dinge merken und bedenken ;o)
Irgendwer meinte mal zu mir ToDo-Listen würden doch total unter Druck setzen...kurz darüber nachgedacht...hm, nein, empfinde ich nicht so. Ich find's toll erledigte Sachen abhaken zu können ;o)
Wenn ich dann abends denke "Hilfe, was für ein Chaos schon wieder...sieht ja aus als hätte ich nichts getan", dann reicht ein kurzer Blick auf die vielen Häkchen auf meiner ToDo-Liste, um mich daran zu erinnern, dass ich neben dem Alltagswahnsinn mit 4 Kindern ja doch noch etliche andere Dinge geschafft habe.
Praktisch auch bei Ehemännern, die glauben Frau säße den ganzen Tag nur rum *lach* Nein, Scherz beiseite ... mein Mann ist da glücherweise sehr geerdet, dadurch dass ich nun schon das eine oder andere Mal über mehr als nur ein paar Tage so krank war, dass nichts mehr ging und er zu Hause bleiben musste, um sich um die Kinder zu kümmern. Dann ist er immer dankbar für meine vielen Listen und unseren XXL-Familienplaner mit 8 Spalten und allen Terminen, die ausgedruckten Stundenpläne mit Uhrzeiten usw. :o)

Und was ist mit Euch? Seid ihr Listen-Schreiber oder könnt ihr damit überhaupt nichts anfangen?
Wenn ihr Listen schreibt, was sind so Eure kuriosesten Listen?
Ich bin gespannt.

Kommentare:

  1. Ich bin auch so ein Listenmensch. So habe ich gerade die "Noch einzukaufen Liste" für den nächsten Urlaub geschrieben. Der ist aber erst im Dezember :-). Mein Kind hat eine morgendliche To-Do-Liste verpasst bekommen, sonst vergisst es die Hälfte, wie z.B. Frühstück mitnehmen, Zähne putzen....

    AntwortenLöschen
  2. Listenschreiber? Und wie!! ToDo, Blogposts, Projekte, Einladungen, Besorgungen, Wuschlisten, Ich notiere jedes Buch, das ich lese, die besten Filme und manchmal (die schrägste) Namen die ich besonders schön finde... :D
    Grüße, lici

    AntwortenLöschen
  3. Ich schreibe auch total gerne Listen! Ich finde das gibt einem ein gutes Gefühl, wenn man dann etwas abhaken oder durchstreichen kann! =)
    Und außerdem behält man so den Überblick!

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    AntwortenLöschen
  4. Wie, irgendjemand ist ohne Liste unterwegs??! Ginge gar nicht, gaaaar nicht!
    Ich habe die Oberliste, die Tagesliste, verschiedene "Themenlisten"....
    Ich bin ganz deiner Meinung, was auf einer Liste steht, braucht meinen Kopf nicht mehr zu belasten, geht aber auch nicht unter.

    LG Doris

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...