Sonntag, 17. Februar 2013

Goodbye Mehmet - Welcome Bodo

 
Leider mussten wir uns vor 3 Wochen von  unserem Teddymännchen Mehmet verabschieden.
Nachdem er zwei Nächte in Folge nichts von seinem Futter angerührt hatte [Bei den Körnern der ersten Nacht habe ich mir noch keine Gedanken gemacht....die hat er immer ignoriert, wenn in seiner Vorratskammer noch genug war. Aber als nach der zweiten Nacht das Frischfutter unangetastet war, war klar, dass irgendetwas nicht stimmt] Kurzer Blick in seine beiden Häuser und in seinen Lieblingsschlafplatz hinter'm Laufrad - kein Hamster zu finden. Da überlegt man ja schonmal, ob er doch irgendwie aus seinem Aquarium getürmt sein könnte. Aber auf welchem Wege? Und wie soll er den Sturz überstanden haben? Die möglichen Verstecke in der Nähe abgesucht und dann entschieden, dass er noch immer im Aquarium sein muss :o(
Das war dann auch der Moment in dem klar war, dass er tot sein muss. Mie und nimmer hätte er es ignoriert, wenn jemand in seinem Aqua rumwühlt. Letztendlich habe ich ihn dann ganz unten im Streu gefunden.
Kam schon sehr überraschend für uns, hat er doch gar keine Anzeichen gezeigt und war ja auch erst ca. 11 Monate alt. Auch wenn so ein Hamster doch ziemlich klein ist....er fehlt besonders den Kindern sehr.
 
RIP Mehmet
 
 
 Ziemlich schnell war klar, dass das Aqua nicht lange leer stehen sollte. Allerdings sollte es diesmal ein Zwerg sein, der dort einzieht. In der Zoohandlung verliebte mein Mann sich dann in den kleinen rotäugigen Bodo.
  
 
Wer mich kennt weiß, dass ich eigentlich kein Fan davon bin, Tiere in Zoohandlungen zu kaufen. Unsere anderen Hamster stammen/stammten alle aus Nagerhilfen oder kleinen privaten Notfällen. Aber Bodo hatte sofort alle um seinen kleinen Finger gewickelt und ein kleines bisschen haben wir ihn ja auch gerettet...wollte ihn doch bisher keiner haben wegen seiner roten Augen, weshalb er schon eine Weile auf einen Körnergeber gewartet hatte. ;o)
 
Nun wohnt er also hier und hört auf den klangvollen Namen "Bodo" ;o)
Er scheint sich ziemlich wohlzufühlen, besonders aber liebt er seine Sandecke.

 
Der Name ist also im Nachhinein ein Volltreffer gewesen, wenn man da mal an Mike Krügers Song "Bodo mit dem Bagger" denkt *g*

Kommentare:

  1. Dann dem lieben Bodo ein langes und glückliches Leben bei Euch!
    Happy Sunday
    Gabs

    AntwortenLöschen
  2. Das mit Mehmet tut mir leid. Ich kenne das noch aus meiner Kindheit. Und auch so ein kleiner Hamster fehlt einem irgendwo.

    Für Bodo wünsche ich auch ein langes Leben in seinem Hamster Heim :-)

    Den Blog finde ich übrigens sehr schön und gut gelungen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...